Wasser glaubt an sich selbst. Es beharrt nicht auf einer hohen Stellung. Es fließt abwärts, bis es das ihm gemäße Niveau findet. (John O' Donohue)

FrauenTänze 2021

Die Meisterin der Emotionen

Erlernte Emotionen, die wir aufgrund vergangener Erfahrungen entwickelt haben, führten zu erlernten Reaktionen und Verhaltensweisen im Hier und Jetzt.

Die Erfahrungen der Kindheit haben in uns eine Vorstellung entstehen lassen, wie das Leben sein wird und wir erwarten nun, dass die Dinge sich in einer bestimmten Art und Weise entwickeln und die Menschen sich in einer bestimmten Art und Weise verhalten werden. Unbewusst tragen wir durch unser Verhalten dazu bei, dass unsere Erwartungen Realität werden. Dies nennt man auch sich selbst erfüllende Prophezeihungen. 

Die Wassertänzerin in uns, erkennt die falschen Bilder und die damit verbundenen Emotionen und kann sie von den reinen, nicht an falsche Bilder gebundenen Emotionen unterscheiden. Sie hilft dabei, falsche innere Bilder und die dazugehörigen Emotionen zu verändern, so dass wir uns dem öffnen können, was wir fürchten und somit das Leben in seiner ganzen Fülle erleben können.

Sie hilft auch dabei, die Erfahrungen unseres Lebens wahrhaft anzuerkennen und sie damit loszulassen – so dass sie keinen negativen Einfluss mehr auf uns haben. Wir können unserer Potential und unsere Talente finden - und den Mut sie auszudrücken.

Die Wassertänzerin ist unsere Innere Heldin - der Teil von uns, der emotional völlig im Gleichgewicht ist. In ihrer Bescheidenheit, kennt sie ihre Möglichkeiten und Grenzen und braucht sich weder für das eine noch das andere zu entschuldigen. Beides wird vollkommen anerkannt und akzeptiert. 

Im Workshop wird sich jede Frau - tanzend -  mit der Meisterin ihrer Emotionen verbinden und in Kommunikation treten. 

 


 

Datum:               Samstag, 04. Dezember 2021
Zeit:                     11:00 h bis ca. 18:00 h
Ort:                      Seminarraum Bonn

 

Bitte Javascript aktivieren!